Das BürgerForum geht weiter

Kreis Paderborn (krpb). Was im vergangenen Jahr erfolgreich begann, findet in diesem Jahr im Paderborner Kreishaus seine Fortsetzung: Das BürgerForum 2011 geht weiter. Es gibt interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, in insgesamt sechs Ausschüssen über aktuelle Themen wie Demokratie und Beteiligung, Demografie oder Bildung ins Gespräch zu kommen, Meinungen auszutauschen.

Die nächste Gelegenheit, sich einzubringen erhalten die Bürgerinnen und Bürger am kommenden Montag, den 17. September um 17 Uhr im kleinen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Paderborn. Das Thema Integration steht an diesem Tag im Mittelpunkt.

Als politische Vertreter sind Katja Knies und Karl-Heinz Prowald, als Bürgerredakteure Ingo Niggemeier und Ilse Brücke dabei. Moderiert wird die Veranstaltung von Bernhard Lünz, Integrationsbeauftragter des Kreises Paderborn.

„Jeder, der Zeit und Lust hat, sich einzubringen, ist im Kreishaus herzlich willkommen“, betont Landrat Manfred Müller. Weitere Workshops folgen.

Die Termine:

  • Ausschuss „Solidarität und Gerechtigkeit“
    20. September 2012, 18:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, kl. Sitzungssaal
  • Ausschuss „Demografie“
    26. September 2012, 17:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, kl. Sitzungssaal
  • Ausschuss „Bildung“
    27. September 2012, 18:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, kl. Sitzungssaal

„Ich freue mich auch in den kommenden Workshops einmal mehr auf das Engagement und die vielen guten Ideen der Bürgerinnen und Bürger“, so Müller.

Die Ergebnisse aller Diskussionen werden anschließend in einer gemeinsamen Veranstaltung allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgestellt. Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben.