Dachstuhlbrand in Detmold

Foto: Feuerwehr Detmold

Foto: Feuerwehr Detmold

Detmold. Um 10.42 Uhr wurden heute das hauptamtliche Personal sowie der Löschzug Mitte zu einem Dachstuhlbrand in Jerxen-Orbke am Roßbruch gerufen. Dort hatte nach Dachdeckerarbeiten ein Dach Feuer gefangen, welches durch Arbeiter  in der Entstehungsphase bemerkt wurde. Das Dach wurde an der betroffenen Stelle aufgenommen und der Brand schnell unter Kontrolle gebracht.

Es waren ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz in Gebäude und drei Trupps auf dem Dach mit 2 C-Rohren im Innen und Außen Angriff im Einsatz.

Insgesamt waren ca. 25 Feuerwehrleute vor Ort. Der Einsatz unter der Leitung von Brandoberamtsrat Achim Wiege war nach etwa  einer  Stunde beendet. (AW)