Cupido und Licobello sind Tomaten des Jahres

Detmold/Lügde-Elbrinxen. Ausgerechnet das heißeste Wochenende dieses Jahres hatte sich der Ausrichter des 1. lippischen Tomatenfestes bei Lippequalität ausgesucht.  Aber trotz der großen Hitze war bei der Gärtnerei Bicker im Lügder Ortsteil Elbrinxen allerhand los . Erstaunlich viele Interessenten aus dem Kreis Lippe und Nachbarkreisen waren gekommen, um die Tomate zu feiern, zumal es sie in sehr vielen leckeren Formen auch köstlich angerichtet warm und kalt zur Verkostung gab.
An die 30 Tomatensorten standen für den Geschmackstest zur Wahl der „Tomate des Jahres“ bereit. Sieger wurden mit derselben höchsten Stimmenzahl zwei der roten Sorten: die kleine zuckersüße Datteltomate „Cupido“ und die leuchtend rote süße Paprika-Cocktailtomate „Licobello“. So kamen gleich zwei Sorten auf den ersten Platz und werden aus den vielen Tomatenvarianten für einen Moment besonders herausgehoben. Ob die zuckersüße Cupido wegen ihrer länglichen Form oder wegen ihres  Namens (lateinisch für Liebesgott oder auch für begierig, leidenschaftlich) auch „Küsschen-Tomate“ genannt wird, ist nicht sicher. Bei der Licobello aber ist klar, dass es mehr die Form als der Geschmack ist, der ihr den Beinamen Paprika-Tomate gegeben hat.
Das Lipperland erweist sich einmal mehr als Tomatenland. Mit seinen vielen Gärtnereien beherbergt es einen ungeheuren Reichtum. Wie groß die Vielfalt ist, konnte auf diesem 1. lippischen Tomatenfest von allen Interessierten in Augenschein genommen werden. Der Regionalvermarktungsverein Lippequalität spendiert wegen des guten Echos nachträglich einen Präsentkorb mit regionalen Produkten, der unter den Teilnehmern an dieser Wahl ausgelost und persönlich überbracht wird.
Das Tomatenfest stand anfänglich unter keinem guten Stern, denn die kühle Witterung zu Beginn des Sommers hat die Tomatenernte deutlich zurückgeworfen. Deswegen musste der Termin auch zunächst verschoben werden. Eine andere Folge war, dass der heimliche Favorit des Tomatenproduzenten im lippischen Südosten erst jetzt reif wird. Die Tomate ist blauviolettrot. Sie sei nicht nur besonders schmackhaft, sondern trage unter Züchtern auch die Zusatzbezeichnung „Die Tomate mit dem Kometenschweif“. Wer wissen will, warum, und sie auch probieren will, der muss sich auf den Weg zur Gärtnerei Bicker in Elbrinxen machen.

Bei welchem Mitgliedsbetrieb das 2. lippische Tomatenfest im kommenden Jahr stattfinden wird, wird der Verein Lippequalität noch in diesem Jahr festlegen und bekannt geben. Mitglied bei Lippequalität können alle Betriebe werden, die in Lippe regionale Produkte herstellen.
Mehr dazu unter www.lippequaliltaet.de

Foto: Kreis Lippe