Christina allein auf Korsika

Gütersloh. Am Donnerstag, 21. Februar, um 20 Uhr und am darauf folgenden Sonntag, 24. Februar um 17.30 Uhr zeigt das Programmkino Bambi/Löwenherz den belgisch-französischen Film „Au cul du loup“ (in deutsch: „Das Haus auf Korsika“) in der französischen Originalversion mit deutschen Untertiteln. Der Film kam im Herbst 2012 in die Kinos und hat beeindruckend gute Kritiken bekommen.
Christina, knapp 30, lebt in der kleinen italienischen Kolonie der belgischen Bergarbeiterstadt Charleroi. Eines Tages erbt sie von ihrer Oma ein Haus auf der Insel Korsika.
Das Haus entpuppt sich als eine echte Bruchbude mitten in der Wildnis, aber Christina möchte es wieder bewohnbar machen. Die herbe Natur und die verschlossenen Nachbarn machen Christina den Anfang nicht leicht, doch die korsischen Berge tun ihr gut. Und natürlich gibt es noch eine Geschichte, die das Haus erzählen soll. Eine Familiengeschichte vor grandioser korsischer Landschaftskulisse.
Die Reihe mit französischen Filmen wird unterstützt durch die Stadt Gütersloh/Abt. Partnerstädte. Zur Vorstellung am Donnerstag wird wieder ein Glas Wein aus Frankreich angeboten. Initiator Dr. Wolfgang Hellmeier hofft wieder auf zahlreiche Zuschauer.