„Charlies Tante“ erobert das Kurtheater Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Charlies Tante ist eine der erfolgreichsten Komödien weltweit – sie eroberte den Broadway im Sturm und feierte über 1.500 Vorstellungen im Londoner West End. Jetzt kommt „Charlies Tante“ nach Bad Salzuflen. Am Samstag, den 4. August 2012 hebt sich der Vorhang um 19:30 Uhr im Kurtheater.

Kein Wun­der, dass der gran­diose Komö­dien-Stoff zu berühm­ten Ver­fil­mun­gen in­spi­rier­te: Heinz Rüh­mann und Pe­ter Alex­an­der schlüpf­ten dafür in Frau­en­klei­der – und jetzt lernt Char­lies Tante das Sin­gen!

 

 

­Die neue Schla­ger Komö­die „Char­lies Tan­te“ hat die bes­ten Kult­schla­gern aus den 60er und 70er Jah­ren im Pro­gramm. Ins­ge­samt wur­den rund 20 Su­per-Hits wie „Er hat ein knall­ro­tes Gum­mi­boot“, „­Die Liebe ist ein selt­sa­mes Spiel“, „Eine Mark für Char­lie“ und noch vie­le, viele mehr in die Hand­lung ein­ge­ar­bei­tet.

 

Es be­ginnt al­les da­mit, dass sich der Stu­dent Char­lie mit ei­nem Mäd­chen ver­ab­re­den möchte – aber dafür braucht er eine An­stands­da­me. Doch die vor­ge­se­hene Anita Lu­cia Car­men­cita Gon­za­les (Char­lies Tante aus Me­xi­ko) sagt kurz­fris­tig ab – also muss ein Freund von ihm, als Frau ver­klei­det, die Rolle der Tante spie­len. Dank die­ser Idee nimmt das amüsante Ver­häng­nis sei­nen Lauf…

 

Als Dar­stel­ler ist un­ter an­de­rem Mu­si­cal­star Oli­ver Grice mit da­bei. Er sorgte ü­ber viele Jahre als Ti­mon im „Kö­nig der Löwen“ in Ham­burg für aus­ver­kaufte Vor­stel­lun­gen. In „Char­lies Tan­te“ spielt er mit dem Ad­mi­ral von Schnei­der, den Va­ter von Char­lie.

 

­Kar­ten er­hal­ten Sie bei der Konzertkasse im Kurgastzentrum Bad Salzuflen, der Bürgerberatung im Rathaus und on­line un­ter mu­si­cal­hit.­de.

 

 Foto: Kurtheater Bad Salzuflen