Bürgermeisterin der Stadt Gütersloh von Queen geehrt

Maria Ungers QueenGütersloh/Berlin (gpr). Hohe Auszeichnung für Maria Unger: Als erste in diesem Amt in Gütersloh wurde die Bürgermeisterin mit dem Orden „Member of the Most Excellent Order of the British Empire“ (MBE) geehrt. Mit dem Orden, über dessen Vergabe die Queen als Staatsoberhaupt Großbritanniens entscheidet, werden die Verdienste Maria Ungers für die deutsch-britischen Beziehungen gewürdigt.

Die Auszeichnung nahm der britische Botschafter Sir Simon McDonald persönlich im Rahmen einer Feierstunde in seiner Residenz im Berliner Grunewald vor. „Ihre Majestät Königin Elisabeth II. hat Maria Unger für ihre engagierte und selbstlose Arbeit für die deutsch-britischen Beziehungen in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Als Botschafter Ihrer Majestät in Deutschland ist es mir eine Ehre, Frau Unger diesen Orden zu überreichen,“  erklärte der Botschafter McDonald.  Der Chefdiplomat leitet seit 2010 die britische Botschaft in Berlin. Es sei das erst Mal, dass er in seiner Amtszeit diesen Orden an eine Deutsche überreiche. Ungers Engagement für das Zusammenleben der deutschen und britischen Gemeinde in den vergangenen 20 Jahren ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin gehe weit über das hinaus, was man von dieser Position erwarten könne. Dies gelte auch für potenziell schwierige Zeiten vor dem Hintergrund des angekündigten Abzugs der britischen Streitkräfte aus Deutschland.

Sie sei sehr glücklich, aber auch sehr berührt über die hohe Auszeichnung, die ihr persönlich sehr viel bedeute,  entgegnete Maria Unger in ihrer Dankesrede. „Ich nehme diesen Orden aber auch stellvertretend entgegen für viele andere Menschen in Gütersloh, die in ganz unterschiedlicher Weise ihren Anteil haben an den guten und engen Beziehungen, die wir seit vielen Jahrzehnten zu unseren britischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen pflegen.“

Der Dialog und die guten Kontakte, die auf zahlreichen Ebenen gepflegt würden, beruhten  auf nachbarschaftlichem Miteinander, vor allem aber auf gegenseitigem Vertrauen, betonte Unger weiter.  Dies gelte auch für den großen Umstrukturierungsprozess, den in den kommenden Jahren beide Seiten zu  bewältigen hätten.  Auch hierfür sei die Basis die langjährige vertrauensvolle Gemeinschaft am Standort Gütersloh  –  „Freundschaften und Verbindungen, die bleiben werden, auch wenn Gütersloh keine Garnisonsstadt mehr ist.“ Dafür werde sie sich auch weiterhin persönlich einsetzen. Der Orden sei für sie Ansporn und Verpflichtung zugleich.

Unter den Gästen der Feierstunde befand sich neben der Familie Maria Ungers und dem Ehrenbürger Dr. Peter Zinkann nebst Gattin auch General John Henderson, Kommandeur der britischen Streitkräfte in Deutschland.

BU-1: (Foto: der Veranstalter) Große Ehre für Maria Unger: Botschafter Sir Simon McDonald (links) verleiht ihr den Orden „Member of the British Empire MBE“. Im Hintergrund die Ehrengäste aus Gütersloh.