Bürener Wandertag am 4. Mai in Weiberg

Wandertag2Büren. Rund 30 Vertreter der Weiberger Vereine waren beim ersten Organisationstreffen in den neuen Räumlichkeiten des Weiberger Dorfgemeinschaftshauses am 8. Januar zusammen gekommen, um die Weichen für OWLs größtes Wanderevent zustellen. Am Sonntag, 4. Mai, findet der Bürener Wandertag schon zum dritten Mal in dem Bürener Ortsteil statt.
„Gemeinsam schaffen wir das“, resümierte Hans-Werner Luckey als Sprecher der Weiberger Dorfrunde im Anschluss an das Organisationstreffen. „Wir haben die Aufgaben auf alle Vereine verteilt, sodass wir diese große Aufgabe problemlos meistern werden“, blicken Luckey und auch Weibergs Ortsvorsteher Wilhelm Luis in große Vorfreunde auf den ersten Sonntag im Mai. Das bewehrte Grundkonzept, vier unterschiedlich lange Wanderstrecken anzubieten, bleibe wie gehabt. Allerdings werden vor allem für Familien und Kinder neue Angebote involviert, verrät Peter Finke von der Stadt Büren.
Als Einstimmung für das Großereignis veranstaltet der Weiberger Heimatverein am Freitag, 07. Februar, eine Fackelwanderung für Familien und Kinder. Start ist um 18:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Weiberg. Am Sonntag, 16. Februar, werden gleich drei Wanderungen angeboten. Um 13:30 Uhr beginnt auf dem Busparkplatz der Wewelsburg eine zehn Kilometer lange Winterwanderung. Ebenfalls um 13:30 Uhr lädt der Heimatverein Steinhausen zu einer Wanderung mit elf Kilometern ab der Schützenhalle bis nach Geseke ein. Zu einer Themenwanderung „Carl Westphalen: Seinerzeit der stärkste Mann der Welt“ lädt Natur- und Landschaftsführerin Getrud Löhr um 13:00 Uhr ein. Treffpunkt zu dieser Wanderung ist in Herbram Wald auf dem Parkplatz in der Ortsmitte. Allerdings ist für diese Wanderung eine Voranmeldung nötig (Getrud Löhr: 05295 930 155). Die erste Trainingswanderung für den Bürener Wandermarathon findet am Sonntag, 23. Februar, ab 08:00 Uhr in Weiberg statt. Treffpunkt für diese circa 23 Kilometer lange Wanderung ist an der Pfarrkirche in Weiberg. Die Trainingswanderung wird im sehr zügigen Wandertempo gewandert und dient der Vorbereitung für die Marathonwanderung am 4. Mai.
www.wandern-in-bueren.de, wandern@bueren.de

Bildunterzeile:
Von links nach rechts:
Fynn Caspari, Thorben Schäfers, Kerstin Caspari, Maren Schäfers, Ulla Schäfers, Meret Caspari
Foto: Der Veranstalter