Brakel in Lüneburg präsent

Brakel (bmi) Beim internationalen Hansetag in der Salzsiederstadt Lüneburg konnte kürzlich auch die westfälische Hansestadt Brakel punkten: Mit einer Fülle von touristischen Informationen reihte sich Brakel ein in die Präsentation von rund 90 weiteren Hansestädten aus ganz Europa. Auf verschiedenen Bühnen liefen Kulturprogramme ab, Delegierte aus allen Hansestädten trafen sich zu Workshops und fassten auf der Vollversammlung wichtige Beschlüsse. Die Straßen der historischen Innenstadt waren besonders am Wochenende bei prächtigem Sommerwetter gesteckt voll mit Besuchern. Bürgermeister Hermann Temme (Foto links) stattete natürlich „seinem“ Informationsstand einen Besuch ab. Tourismus-Chef Winfried Gawandtka und das „Anneken“ konnten eine Fülle von guten Beratungsgesprächen führen: „Besonders gefragt waren die Themen Radfahren und die Klöster im Kulturlandkreis Höxter“, so Gawandtka, „aber auch die vielen kleinen, aber sehr interessanten Details des Projektes „Erlesene Natur“ fanden reges Interesse“. Trotz der Hitze probierte manch einer den erstklassigen Bellerser Obstler. „Auf Wiedersehen zum nächsten Internationalen Hansetag 2013 in Herford“, hieß es nach vier erlebnisreichen Tagen.

Foto: Stadt Brakel