Botanischer Garten: Führung durch die Vergangenheit des Erdzeitalters

Bielefeld (bi) . Warum können wir heute beim Spaziergang durch den im Teutoburger Wald Muscheln und andere versteinerte Meerestiere finden? Gibt es bei uns noch Pflanzenarten, die sich schon vor Millionen Jahren entwickelt haben? Lag Bielefeld im Erdzeitalter tatsächlich einmal am Äquator? Und wie sah es hier zu dieser Zeit aus? Auf all diese spannenden Fragen rund um die Erdgeschichte finden Ulrike Letschert und Jens Meyer vom Naturwissenschaftlichen Verein Bielefeld am kommenden Sonntag, 15. September, die passenden Antworten. In ihrer Führung durch den Botanischen Garten geben sie ihren Gästen einen Einblick in die Welt pflanzlicher und steinerner Zeugen einer fernen Vergangenheit. Die kostenlose Führung startet um 15 Uhr am Rieddach im Botanischen Garten.

Weitere Informationen zum Botanischen Garten und zum Verein „Freunde des Botanischen Gartens Bielefeld e. V.“ im Internet unter www.umweltbetrieb-bielefeld.de.