Bielefelder Nachtansichten am 25. April 2020

Mehr als 50 Museen, Ateliers und Kirchen öffnen beim größten Kulturevent der Region

Während der Nachtansichten ist Bielefeld in einem anderem Licht zu sehen. An dem Abend flanieren zahlreiche Besucher durch den Skulpturenpark der Kunsthalle. Foto: Bielefeld Marketing, Sarah Jonek

Während der Nachtansichten ist Bielefeld in einem anderem Licht zu sehen. An dem Abend flanieren zahlreiche Besucher durch den Skulpturenpark der Kunsthalle. Foto: Bielefeld Marketing, Sarah Jonek

BielefeldLust auf eine spannende Entdeckungstour durch Bielefelds Kulturszene? Am letzten Samstag im April öffnen die Bielefelder Museen, Kirchen und Galerien von 18 bis 1 Uhr ihre Türen für ein ganz besonderes Kulturerlebnis. Die Bielefelder Nachtansichten 2020 sorgen mit einem abwechslungsreichen Programm an Ausstellungen, Installationen und Performances für ein unvergessliches Sinneserlebnis. Am 25. April 2020 legen mehr als 50 Kulturorte in der Innenstadt eine Spätschicht ein.  Bus-Shuttles und Stadtbahnen des Hauptsponsors, der Stadtwerke Bielefeld Gruppe, bringen Nachtansichten-Besucher kostenlos durch die Nacht.

Das Programm mit Informationen zu den teilnehmenden Institutionen, einem Übersichtsplan sowie Fahrpläne der Shuttle-Busse erscheint Ende März. Karten für die Nachtansichten 2020 gibt es ab jetzt im Vorverkauf, erhältlich in der Bielefelder Tourist-Information (Niederwall 23, Tel. 0521 516999) sowie online unter www.nachtansichten.de(link is external). Die Tickets kosten im Vorverkauf 12 Euro (ermäßigt 10 Euro).

image001