Bielefelder Bürgerstiftung übergibt Förderzusagen

Buergerstiftung BielefeldBielefeld. Sie unterstützten Bielefelder Kinder und Jugendliche auf ganz unterschiedliche Art und Weise – jetzt gab es für 17 Bielefelder Projekte und Initiativen vorweihnachtliche Geschenke. Der Vorstand der Bielefelder Bürgerstiftung übergab am Montagabend Förderzusagen in Höhe von rund 36.800 Euro. Die finanzielle Unterstützung stammt von der Bielefelder
Bürgerstiftung, der Hermann- und Ingrid-Martini-Stiftung und dem Oltrogge Stiftungsfonds. Bei der Förderausschreibung 2014 „Kinder und Jugend – miteinander Zukunft gestalten“ hatten sie sich beworben und mit ihren Ideen und Konzepten überzeugen können.

Die Palette der geförderten Projekte reicht von Leseförderprojekten in Stadtteilbibliotheken über Ernährungs- bis zu Kunstprojekten: So erhält der Stadtsportbund Bielefeld 2.820 Euro für „Auf die Löffel, fertig, los“, Kochkurse für 9-14jährige Schüler. Das Projekt artists@school der Gesamtschule Quelle bringt über 100 Schüler und Künstler in gemeinsamen Projekten zusammen und wird mit 3.000 Euro unterstützt. Weitere Initiativen, die einen kräftigen finanziellen Zuschuss bekommen, sind beispielsweise der Förderverein der Stadtteilbibliothek Baumheide für das Projekt „Fit for Click“, das Naturpädagogische Zentrum Schelphof oder der Verein Primelgrün e.V. für sein Projekt „Buden und Bäume für Kinderträume“.

Dabei hatte die Bürgerstiftung eine Veränderung des Förderschwerpunktes hin zu generationenübergreifenden Projekten vorgenommen. Unter dem Motto „Miteinander Zukunft gestalten“ wird beispielsweise das Projekt wie „Vergissmeinicht“ der Stiftsschule unterstützt, bei dem sich im Rahmen einer Demenztherapie Jung und Alt begegnen.

„Die Qualität der geförderten Projekte hat uns überzeugt“, sagt die Stiftungsvorsitzende Anja Böllhoff. „Ob Arbeit in sozialen Brennpunkten, neue Ideen in der Jugendarbeit oder nachhaltige Bildungsarbeit, auf die Bielefelder Kinder- und Jugendprojekte können wir wirklich stolz sein!“ Ausgewählt hat die Projekte eine Jury – besetzt mit Gabriele Zillies, Daniel Oltrogge und Sabine Frommelt für den Oltrogge Stiftungsfonds, Annelie Burk, Katharina Hüttemann, Sabine Klöpping, Hermann Martini für die Hermann- und Ingrid Martini Stiftung sowie Michael Brodführer– alles Mitglieder der Arbeitsgruppe „Projektanträge“ der Bielefelder Bürgerstiftung.

BU-1: (Foto: der Veranstalter) Sponsoren und Geförderte (v.l.n.r.): Michael Martini (Martinie-Stiftung), Anja Böllhoff, Stephanie Heuer (Projektleiterin „Vergissmeinnicht“), Heike Wehmeyer (Schulleiterin Stiftsschule), Sabine Frommelt (Oltrogge Stiftungsfonds), Michael Brodführer (Bürgerstiftung) Die Auswahl der Projekte übernahm innerhalb der Bürgerstiftung eine Arbeitsgruppe „Projektanträge“, die alle Anträge und Konzepte sichtete und bewertete.