Bielefeld Marketing und BITel spenden 3.000 Euro

Bielefeld. Das Projekt „Wir helfen Flüchtlingen in Bielefeld“ der Bielefelder Bürgerstiftung erhält 3.000 Euro, gespendet von Bielefeld Marketing und der BITel – Gesellschaft für Telekommunikation. Das Geld stammt aus den Einnahmen des Sport-Events „Stadtwerke run & roll day 2015“. Die Bielefelder Bürgerstiftung unterstützt mit ihrem Fonds „Wir helfen Flüchtlingen in Bielefeld“ verschiedene Projekte und Initiativen, die jungen Flüchtlingen und ihren Familien das Ankommen erleichtern und sie in ihrem neuen Lebensabschnitt fördern. Das Projekt wurde im vergangenen Jahr gestartet. Gefördert wurden bereits eine Ferienschule für junge Flüchtlinge, ein Begegnungscafé, Spiel- und Sportangebote sowie Beratungsangebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

BITel ist Projektpartner von Bielefeld Marketing beim „Stadtwerke run & roll day“. Ein Teil der Einnahmen aus dem „BITel-Team-Running“ geht jedes Jahr an ein besonderes Projekt in Bielefeld. Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, und Alfred Kerscher, Geschäftsführer der BITel Gesellschaft für Telekommunikation, überreichten die Spende offiziell an die Bielefelder Bürgerstiftung, vertreten durch ihren Vorsitzenden Dr. Lutz Worms und Katharina Beyer, Leiterin der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung.