Barclay James Harvest startet ihre „50th anniversary“-Tour in Büren

Gelungener Auftakt ins Konzertjahr 2018
 
Büren. Gleich zum Frühjahrsbeginn wartete ein besonderes Highlight auf alle Musikfans aus der Region: mit Barclay James Harvest feat. Les Holroyd war es den Veranstaltern in Zusammenarbeit mit der Stadt Büren gelungen, eine der größten Rockbands der 80er Jahre nach Büren zu holen. Und die über 700 Zuhörer in der ausverkauften Stadthalle wurden nicht enttäuscht.
 
BJH2Neben einigen neuen Songs im für die Band typischen orchestralem Progressive-Rock-Sound spielten Les Helroyd und seine Band viele der Barclay James Harvest – Klassiker. Besonders die Welthits wie „Hymn“, „Life is for living“ oder „Mocking bird“ entführten das Publikum in alte Jugendzeiten und ließen Erinnerungen hochkommen.
Geprägt durch den einmaligen Gesang von Helroyd, der wesentlich den Erfolg von Barclay James Harvest ausmacht, ließen sich die teilweise von weither angereisten Zuhörer mitnehmen in eine Reise in die Vergangenheit und genossen einen Abend in entspannter ruhiger Atmosphäre.
 
Der anhaltende Applaus und die Zugaben der Band zeigten, dass es auch den Musikern Spaß machte, in Büren ihre Jubiläumstournee zu beginnen. Die Band schrieb bereits kurz nach Ende der Show in den sozialen Netzwerken:
„Thanks to everyone who came to the show tonight in the Stadthalle Büren….it was a wonderful evening!”
 
Alles in allem ein sehr gelungener Auftakt der Stadt in das „Musikjahr 2018, das seinen Höhepunkt in dem Open-Air-Konzert „BOA rocks“ am 21. Juli finden wird, bei dem „The Hooters“ und „Wingenfelder“ in der einmaligen Kulisse des Jesuitenkollegs für einen ebenso unvergesslichen Abend sorgen werden.
 
Fotos: FB-Seite von Barclay James Harvest fet. Les Helroyd
Anzeige Spiekenheuer-Logo_468x60