Autorenlesung mit Tanja Kinkel

140-2013 AnlagefotoVlotho. Am Freitag, den 4. Oktober 2013 um 20.00 Uhr kommt Tanja Kinkel in die Kulturfabrik Vlotho und liest aus Ihrem neu erschienenen Roman „Verführung“, dazu lädt der Förderverein der Stadtbücherei Vlotho herzlich ein.

Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, gewann bereits mit 18 Jahren ihre ersten Literaturpreise. Sie studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft. Ihre Romane wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Sie spannen den Bogen von der Gründung Roms bis zum Amerika des 21. Jahrhunderts.

Zu dem Inhalt ihres neuesten Werks  „Verführung“:
Giacomo Girolamo Casanova liebte die Frauen wie kaum ein anderer – und war entsetzt, als er merkte, dass sich in ihm Gefühle regten für … einen Mann?

Der betörende Kastratensänger Bellino schlägt Casanova auf ungeahnte Weise in seinen Bann, und je mehr sich Casanova gegen sein immer stärker werdendes Verlangen wehrt, desto intensiver erlebt er Bellinos einmalige Stimme, erliegt dem Rausch der Oper und den geistreichen Gesprächen, zu denen der Sänger ihn ein ums andere Mal herausfordert. Schließlich gibt Casanova sich geschlagen und Bellino hin – doch der vermeintliche Eunuch ist eine Frau, die Sängerin Angiola Calori, die sich seit Jahren erfolgreich als Mann ausgibt.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort während der Öffnungszeiten im Naturkostladen Regenwurm (Lange Str. 126) in der Buchhandlung  Am Roseneck (Herforder Str. 1) sowie in der Stadtbücherei Vlotho, Lange Str. 53 in Vlotho.
Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10 € und an der Abendkasse 12 €.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt gerne die Stadtbücherei Vlotho unter der Telefonnummer 05733 / 95123.