Arminia: 2.500 Dauerkarten verkauft

Foto: OWL Journal

Foto: OWL Journal

Bielefeld. Der Dauerkartenverkauf des DSC für die 2. Bundesliga läuft weiterhin sehr gut an.

Mittlerweile wurden bereits 2.500 Dauerkarten verkauft. verkauft. Ob der DSC mit einem Heim- oder Auswärtsspiel in die 2. Bundesliga startet, steht derzeit noch nicht fest. Die DFL gibt den Spielplan am 21. Juni bekannt. Bereits am morgigen Samstag wird die 1. Runde im DFB-Pokal im Rahmen der ARD-Sportschau ausgelost. Alle Dauerkarteninhaber der Saison 2013/2014 genießen ein exklusives Ticket-Vorkaufsrecht für diese Begegnung, in der der DSC definitiv ein Heimspiel gegen einen Erst- oder Zweitligisten haben wird. 

Dauerkartenbestellungen sind per Bestellschein auf der DSC-Homepage, direkt im Fan- und Ticketshop in der SchücoArena und im Online-Ticketshop möglich. Die Reservierungsfrist für Dauerkarteinhaber dieser Saison läuft bis zum 21. Juni. Alle Inhaber einer Dauerkarte 2012/2013 wurden postalisch angeschrieben. Behindertenkarten sowie Informationen dazu sind wie üblich beim Behindertenbeauftragten Jörg Winkelmann erhältlich (behindertenbeauftragter@arminia-bielefeld.de).

In der 2. Liga wird es weiterhin einheitliche Preise im Sitz- sowie Stehplatzbereich geben. Eine Sitzplatzdauerkarte kostet in der neuen Saison 360,00 Euro (Kinder: 180,00 Euro) und eine Stehplatzdauerkarte 165,00 Euro (Ermäßigt: 135,00 Euro). Ein Einzelticket kostet in der kommenden Saison im Sitzplatzbereich 24,00 Euro (Kinder: 12,00 Euro) und im Stehplatzbereich 11,00 Euro (Ermäßigt: 9,00 Euro). An den Tageskassen sind sämtliche Tickets wie üblich 2,00 Euro teurer.

Für die Fans, die dem DSC auch in der 3. Liga die Treue gehalten haben, hat der DSC einen Treuerabatt eingeführt. Für alle Dauerkarteninhaber der Saison 2012/2013 kostet eine Dauerkarte für die Saison 2013/2014 im Sitzplatzbereich lediglich 290,00 Euro (Kinder: 145,00 Euro) und im Stehplatzbereich 145,00 Euro (Ermäßigt: 115,00 Euro). Das entspricht einem Durchschnittspreis von 17,00 Euro pro Ticket und damit den Drittliga-Konditionen der abgelaufenen Spielzeit. Sitzplatzdauerkarten werden in den Blöcken D bis J und M bis S verkauft.

Neben der Kooperation mit „mobiel“ wird es in der kommenden Saison wieder eine Kooperation mit der „OWL Verkehr GmbH“ geben. Dauerkarten und Einzeltickets sind somit 3 Stunden vor und nach den Heimspielen in allen Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen (2. Klasse) innerhalb der Stadt Bielefeld, den Kreisen Gütersloh, Herford, Lippe und Minden-Lübbecke sowie im VOS-Plus Übergangsbereich des „Sechsers“ als Fahrkarten gültig.

Fünf gute Gründe für eine Dauerkarte:

–          15 Spiele bezahlen – 17 besuchen

–          Kostenlose An- und Abreise in Bielefeld und der Region OWL mit „OWL Verkehr GmbH“ und „mobiel“

–          Ticket-Vorkaufsrecht bei DFB-Pokal- und Spitzenspielen

–          10 % Rabatt im Fan- und Ticketshop (15 % für Mitglieder mit Dauerkarte)

–          Ermäßigter Eintritt bei allen Heimspielen der U23