Altpapier: Umweltausschuss will Zuständigkeit der Kommune

Gütersloh (gpr). Nach Meinung des Gütersloher Umweltausschusses soll die Altpapiersammlung in der Stadt wieder eine kommunale Aufgabe werden. In einer Stellungnahme an den Kreis soll die Verwaltung die Untersagung der gewerblichen Altpapiersammlung in Gütersloh fordern. Bei einer Enthaltung stimmte der Ausschuss in seiner Sitzung am Montag (17.9.) einem entsprechenden Beschlussvorschlag zu.Hintergrund ist das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz, das seit dem 1. Juni dieses Jahres in Kraft ist. Demnach kann eine gewerbliche Sammlung untersagt werden, wenn überwiegende öffentliche Interessen entgegenstehen. Die Stadt Gütersloh hatte immer dafür plädiert, die Altpapiersammlung neu zu ordnen und wieder zu rekommunalisieren. Dafür führte sie folgende Gründe an: langfristig zu erzielende Erlöse, die sich positiv auf die Abfallgebühren auswirken, größtmöglicher Einfluss auf die Gestaltung der Papierentsorgung und die Tatsache, dass auch bei einer weiteren teilweise gewerblich durchgeführten Sammlung die Stadt ein eigenes Sammelsystem anbieten muss.