Alexandra Altmann und Daniela Drabert Vorstandssprecherinnen 2018

Bielefeld. Alexandra Altmann und Daniela Drabert sind die neuen Vorstandssprecherinnen der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen. Beim Neujahrsempfang bei der Privatbrauerei Ernst Barre GmbH in LĂĽbbecke ĂĽberreichte der scheidende Vorstandssprecher Ole Möhlenkamp den Staffelstab an die neue Vorstandssprecherin Alexandra Altmann. Ole Möhlenkamp bedankte sich fĂĽr die vielfältigen Aktivitäten und rief die Mitglieder dazu auf, auch 2018 so aktiv zu bleiben. 

Alexandra Altmann und Daniela Drabert sind die neuen Vorstandssprecherinnen der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen. - Foto: www.maltestock.com

Alexandra Altmann und Daniela Drabert sind die neuen Vorstandssprecherinnen der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen. – Foto: www.maltestock.com

Im Rahmen des turnusmäßigen Vorstandswechsels wurde Ende 2017 Alexandra Altmann, geschäftsfĂĽhrende Gesellschafterin der Altmann GmbH in Herford, zur neuen Vorstandssprecherin ernannt. Der bisherige Sprecher Ole Möhlenkamp, geschäftsfĂĽhrender Gesellschafter der Bielefelder Eventagentur Die Erlebnismanager GmbH, ĂĽbernimmt die beratende Funktion eines Past-Sprechers im WJO-FĂĽhrungsgremium. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Daniela Drabert, geschäftsfĂĽhrende Gesellschafterin der Hermann Hagemeyer GmbH & Co. KG (Minden). Weitere Vorstandsmitglieder sind Sarah Kullmann, ZPM GmbH  (Bielefeld) und AndrĂ© Roscher, geschäftsfĂĽhrender Gesellschafter der Rogas GmbH (GĂĽtersloh) im Amt des Schatzmeisters. Ricarda Fleer, Prokuristin der Otto Boge GmbH & Co. KG (Bielefeld), und Mirco Welsing, geschäftsfĂĽhrender Gesellschafter der TMC GmbH (Paderborn), scheiden turnusgemäß aus dem Vorstand aus.  

Die neue Vorstandssprecherin Alexandra Altmann möchte die gute Arbeit des Vereins fortsetzen. „Im letzten Jahr konnten wir für unsere Projekte erstmalig drei von sieben Bundespreisen gewinnen. Damit waren wir bundesweit der erfolgreichste Wirtschaftsjuniorenkreis. Das ist nur durch die hohe Aktivität der Mitglieder möglich,“ dankte Altmann den Mitgliedern. Auch 2018 haben die Wirtschaftsjunioren wieder viel vor. Bereits jetzt stehen zahlreiche Veranstaltungen fest. Zu den Highlights zählen eine Veranstaltung mit NRW-Heimatministerin Scharrenbach und der Spargelball der Wirtschaftsjunioren, der 2017 seine ausverkaufte Premiere feierte. „Ich freue mich auf ein spannendes Jahr 2018,“ so Altmann.

Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen e.V.

Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen wurden 1974 gegründet und zählen mit rund 200 Mitgliedern zu den bundesweit größten und aktivsten Juniorenkreisen. Die jungen Unternehmer und Führungskräfte stammen aus den Kreisen Gütersloh, Herford, Minden-Lübbecke sowie aus der Stadt Bielefeld. Sie pflegen einen intensiven Erfahrungsaustausch und engagieren sich ehrenamtlich für wirtschafts- und gesellschaftsrelevante Themen wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Bildung sowie innovationsstarkes und ressourcenbewusstes Handeln. Weitere Informationen: http://www.wj-ostwestfalen.de