ADAC Jugendsport-Ehrung 2014

ADAC-JugendsportehrungHerford. Frank Wiegmann, Motorradreferent des ADAC Ostwestfalen-Lippe konnte am Samstag wieder zahlreiche Nachwuchssportlerinnen und -sportler mitsamt ihren Eltern im Herforder Stadtpark Schützenhof begrüßen und er blickte stolz und zufrieden auf eine erfolgreiche Motorsport-Saison sowohl bei den Erwachsenen wie beim Nachwuchs zurück. „Zwei von vier Mitgliedern des Trial-Weltmeister-Teams Deutschland kamen wieder aus OLW und auch der Vize-Titel der Deutschen Trial-Meisterschaft sowie der Titel des Deutschen Hallen-Trial-Meisters ging an ein heimische Zweirad-Artisten. Solche Erfolge und zahlreiche andere gute Platzierungen unterstreichen den Erfolg unseres Konzeptes, auf eine frühzeitige, konsequente und nachhaltige Nachwuchsförderung zu setzen. Die allermeisten der erfolgreichen heimischen Motorsportler der vergangenen Jahre haben vor einigen Jahren genau wie ihr heute bei der Jugendsport-Siegerehrung gesessen“, motivierte Wiegmann den Nachwuchs.

Nach wie vor dominieren OWL-Motorsportler besonders im Trial-Sport. Auch im bundesdeutschen Slalom und Kart-Slalom-Sport, aber auch in anderen Disziplinen sind und waren Pilotinnen und Piloten mit ostwestfälischen Wurzeln sehr erfolgreich. Beispiele dafür seien Larissa Papenmeier-Picoto (Bünde) als international erfolgreich fahrende Motocrosserin oder Emil Bergkvist (Rheda-Wiedenbrück) als aktueller Sieger im ADAC Opel Rallye Cup, so Wiegmann. Und mit Christopher Berghahn (Horn-BM) im Slalom, Louis Thorsten Kulke (Bielefeld) im Kartrennsport oder Magnus Bockstette (Lemgo) als Sieger der Klasse 3 beim Bundesendlauf im ADAC Kartslalom Cup seien weitere hoffnungsvolle Nachwuchstalente auf dem Weg nach oben.

Der ADAC OWL-Motorradreferent dankte den zahlreichen Ehrenamtlichen in den heimischen Ortsclubs, die gemeinsam mit Vorstand und Hauptamt des ADAC OWL diese Erfolge ermöglicht hätten. Die Investitionen in die Nachwuchsarbeit durch den ADAC OWL u.a. in Form der Stellung von Wettbewerbsfahrzeugen im Zwei- und Vierradbereich zahle sich langfristig aus, aber ohne die gute und intensive Nachwuchsarbeit in den Jugendgruppen der ADAC Ortsclubs sei dies alles nur Makulatur, so Wiegmann. Aber auch die Unterstützung durch die Familie in zahlreicher Form sei ein wichtiger Baustein für eine Motorsport-Karriere. Denn neben den regelmäßigen Chauffeursdiensten seien sowohl die technische als auch die moralische Unterstützung durch Väter, Mütter und Geschwister unverzichtbar. Aber auch allen Sponsoren der Amateurteams dankte Frank Wiegmann sehr herzlich, denn schließlich entständen im Laufe einer Saison neben den Reise- auch zahlreiche Materialkosten, beispielsweise für Reifen, Ersatzteile oder Benzin.

Trotz der zunehmenden Belastung der Kinder durch Ganztagsschule u.ä. sei das Interesse von Kindern und Jugendlichen am Motorsport immer noch erfreulich groß, konstatierte der ADAC-Beauftragte für den Jugendsport, Heinrich Berhorst. So gebe es allein in OWL 39 Jugendmotorsportgruppen, die unter Leitung von ADAC-Ortsclubs Basismotorsport betreiben. Neben dem Sport nach einem festen Reglement käme dort auch das Gesellige nicht zu kurz. Er dankte den ADAC-Ortsclubs für dieses gesellschaftlich wichtige Engagement. Nicht zu vergessen, so der Jugendsport-Beauftragte, sei der Verkehrssicherheitsaspekt. Denn im organisierten Motorsport würde im Team und nach festen Regeln und Limits gefahren.

Die Pokale wurden den „Nachwuchs-Vettels“ auf zwei und vier Rädern überreicht von Frank Wiegmann und Heinrich Berhorst als Beauftragten für den Jugendsport. Moderiert wurde die Ver-anstaltung fachkundig und humorvoll von Stefan Prante.

Jugend-Kart-Slalom-Pokalsieger Kl. P1 (Jahrgänge 2005/2006)
Nils Ende (Delbrück) MSC Thüle-PBer Land e.V. im ADAC

Jugend-Kart-Slalom-Pokalsieger Kl. P2 (2003/2004)
Leon Littau (Delbrück) MSC Thüle-PBer Land e.V. im ADAC

Jugend-Kart-Slalom-Pokalsieger Kl. P3 (2001/2002)
Magnus Bockstette (Lemgo) AMC Retzen e.V. im ADAC

Jugend-Kart-Slalom-Pokalsieger Kl. P4 (1999/2000)
Kevin Altmiks (Paderborn) MSC Thüle-PBer Land e.V. im ADAC

Jugend-Kart-Slalom-Pokalsieger Kl. P5 (1996 – 1998)
Miguel Fiedler (Warendorf) MSC Wiedenbrück e.V. im ADAC

Mannschafts-Pokalsieger Jugend-Kart-Slalom
MSC Thüle-Paderborner Land e.V. im ADAC, Mannschaft II

Jugend-Moto-Cross-Pokalsieger
Floyd Wiemann (Bielefeld) MSC Wüsten e.V. im ADAC

Motorrad-Jugend-Trial Klasse 2 Pokalsieger
Fabian Fenner (Herford) MSC Bielefeld-Sieker e.V. im ADAC

Motorrad-Jugend-Trial Klasse 4 Pokalsieger
Bjarne Riedel (Borgholzhausen) DMSC Bielefeld e.V. im ADAC

Motorrad-Jugend-Trial Klasse 5 Pokalsieger
Niklas Harbig (Oerlinghausen) MSC Leopoldshöhe e.V. im ADAC

Erfolgreichstes Mädchen
Maren Krogmeier (Schloß Holte-Stukenbrock)MSC Bielefeld-Sieker e.V. im ADAC

Überregionale Erfolge ostwestfälischer Jugend-Motorsportler:

1. Platz Norddt. ADAC Kart-Slalom Endlauf Kl. 5
Miguel Fiedler (Warendorf) MSC Wiedenbrück e.V. im ADAC

NRW-Meisterschaften 2014 (MVNW)

1. Platz Rallyesport
Nathalie Koch (Rietberg)

1. Platz Slalomsport
Christopher Berghahn (Horn-Bad Meinberg) ASC Horn-BM e.V. im ADAC

2. Platz Kart-Slalomsport Kl. 3
Magnus Bockstette (Lemgo) AMC Retzen e.V. im ADAC

1.Platz Kart-Slalomsport Kl. 4
Kevin Altmiks (Paderborn) MSC Thüle-PB Land e.V. im ADAC

1. Bahnsport
Calvin Richter (Minden) SC Neuenknick e.V. im ADAC

BU-1: (Foto: der Veranstalter) Gruppenfoto der Sieger