Ab kommenden Montag rollt wieder der Bücherbus

Kreis Paderborn (krpb). Gute Nachrichten für Bücherwürmer und Leserratten im Kreisgebiet: Der Bücherbus nimmt nach seiner Sommerpause wieder Fahrt auf. Ab kommenden Montag, den 20. August ist die „Bibliothek auf Rädern“ mit jeder Menge Medien für Kinder und Jugendliche sowie Literatur aus nahezu allen Sachgebieten auch für Erwachsene wieder on Tour.Bücherbus-Fans und die, die es werden möchten, können bereits jetzt gespannt sein auf interessante Bücher und Zeitschriften, Hörbücher, DVDs, CDs, CD-ROM, Kassetten oder Videos.

An insgesamt 73 Haltestellen in den Städten Bad Wünnenberg, Lichtenau, Delbrück, Salzkotten und Büren wird der Bücherbus für kleine und große Leser das Lieblingsbuch oder den passenden Schmöker bereit halten.

Erstmals ertönt die unverwechselbare Hupe am Montag um 13 Uhr in der Philip-von-Hörde-Straße in Boke. Doch auch die Leserinnen und Leser in Mantinghausen, Verlar, Holsen und Eickhoff können ihre Regale wieder mit spannender Unterhaltung und guten Informationen auffüllen. Und das alles nahezu direkt vor der eigenen Haustür.

Rund 6.500 Medien hält der Bücherbus ständig in seinen Regalen zur Ausleihe bereit. Und sollte das gewünschte Exemplar doch mal nicht griffbereit sein: kein Problem. Im über 50.000-Medien-umfassenden Fundus der Kreisfahrbücherei hat es bestimmt seinen Platz. Und stetig kommen neue Exemplare hinzu.

„Um die Wünsche der großen und kleinen Besucher erfüllen zu können, wird der  Medienbestand natürlich ständig aktualisiert“, verspricht der stellvertretende Amtsleiter des Kulturamtes des Kreises Paderborn, Alfred Wolf. So wurden in diesem Jahr bereits 1.073 neue Medien angeschafft.

Außerdem bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit der kostenlosen Fernleihe an.

Für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist der wöchentliche Bücherbus-Besuch ein Muss. Genau das belegen auch die Ausleihzahlen. In diesem Jahr wanderten pro Tag durchschnittlich rund 800 Medien über die Theke. Bis zur Sommerpause besuchten bereits 9.380 Leserinnen und Leser den Bücherbus und gingen mit gut gefüllten Taschen. Rund 71.939 Medien wanderten vorübergehend in die heimischen Regale.

Auch die Nutzerzahlen wachsen weiter:192 neue Bücherbusfans steigen allein in diesem Jahr und künftig an den Haltestellen im Kreisgebiet dazu.

Etwa 60 % der Leser sind Kinder und Jugendliche. Durch den Schulunterricht oder das Fernsehprogramm angeregt,  befassen sie sich gern mit neuen Themenstellungen. Jugendliche greifen daher häufig zu Büchern über die Twighlight-Saga, House of Night, Warrior Cats und Evermore. 

Beliebt sind bei den Leserinnen und Lesern oftmals auch Medien wie „Freiheit“ von Joachim Gauck, „Zwei Leben“ von Samuel Koch oder „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson.

Der Fahrplan ist unverändert geblieben. Er steht auf der Internetseite des Kreises Paderborn unter www.kreis-paderborn.de zum Download bereit. Darüber hinaus kann der Fahrplan auch telefonisch beim Kreis Paderborn unter 02951 / 970-223 (Alfred Wolf) angefordert werden.

Foto: Kreis Paderborn