Handwerkertage im Freilichtmuseum Detmold

Dachdeckermeister Matthias Schmidt bei der Schieferbearbeitung

Detmold. Viele Handwerkskünste und Bautechniken sind heutzutage fast vergessen. Bei den Handwerkertagen im Westfälischen Freilichtmuseum Detmold vom 4. bis 9. September werden alte Handwerkskünste und -traditionen zum Leben erweckt. Zahlreiche Handwerksbetriebe und Restauratoren erwarten die Besucher. Erwachsene, Kinder und Jugendliche können die Handwerkskünste von Zimmerern, Holzbildhauern, Töpfern, Maurern, Glasmalern, Tischlern, Schmieden und Steinmetzen erleben. Dabei haben sie die Möglichkeit, sich umzuschauen, nachzufragen und sogar mitzumachen, beispielsweise beim Schieferhauen.

Die Handwerkertage bilden den Auftakt für ein Kirchbauprojekt. Auf einer freien Fläche im Paderborner Hof soll eine Kirche entstehen. Dabei soll keine bereits existierende Kirche nachgebaut, sondern ein nicht realisierter Entwurf eines damaligen Architektenwettbewerbs genutzt werden. Die Baupläne eines Baumeisters aus dem Paderborner Land sehen passend zur Darstellungszeit des Paderborner Dorfes um 1900 eine Kirche im neugotischen Stil vor.

(v.l.n.r.) Pascal Grüber, Manuel Penner (Praktikant), Holger Kelm, André Hanselle (hintere Reihe v.l.n.r.) Jürgen Kargerer, Matias Casarini, Immanuel Cordes, Bernd Brückmann

Die Handwerkertage sollen dazu dienen, sich auf das Kirchbauprojekt vorzubereiten, indem die für die historischen Bauabläufe beim Kirchbau benötigten Handwerksfertigkeiten und Bautechniken eingeübt werden. Derzeit geht es darum, ein Netzwerk aus Handwerkskräften zusammenzustellen, von arbeitslosen Jugendlichen bis hin zu Spezialisten, welche die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse besitzen, um die Kirchbauarbeiten auszuführen. Das Kirchbauprojekt soll zu einer „lebendigen Baustelle“ werden, erklärt Dr. Hubertus Michels, Leiter des Referates Bauwesen im LWL-Freilichtmuseum Detmold.

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold bietet Schulklassen das besondere Angebot, die Handwerkertage mit dem reduzierten Eintrittspreis von 1,60 Euro bei Teilnahme an museumspädagogischen Aktionen zu besuchen. Weitere Informationen zu den Handwerkertagen finden sich unter www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de.