13. Bürener Open-Air-Sommer

lightbox

v.li. Dirk Schmidt (RWE Deutschland AG), Helmut Ahmer (zuständiger Abteilungsleiter Stadt Büren), Klaus Albracht, und Claudia Schäfer (Stadt Büren)

Büren. Live-Musik vom Feinsten und Party-Stimmung pur, das verspricht der 13. Bürener Open-Air-Sommer vom 03. – 31. August im Innenhof des Bürener Rathauses.
Cover Rock mit der ‚Backline Band’, eine fetzige Ü-30-Party, cooler Country-Sound mit ‚Hill-Billy-Deluxe’ sowie ‚Irish Folk’ mit ‚Good Night Folks’ und zum Abschluss ein Konzertabend heimischer Bands.
In diesem Jahr präsentiert die Stadt Büren in Zusammenarbeit mit der ‚RWE Deutschland-AG’, der Bitburger Braugruppe’, ‚Klaus Albracht’ und der ‚Bürgerstiftung Büren’, fünf verschiedene Open-Air-Veranstaltungen, die alle Altersgruppen und Geschmacksrichtungen ansprechen.
Los geht es am 03. August mit einem abwechslungsreichen Cover-Rock-Programm der ‚Backline Band’. Songs, die unter die Haut gehen und Grooves, die mit ausgereiften Satzgesängen überzeugen.
Mit fetzigen Songs der 70er, 80er und 90er Jahre sowie den topaktuellen Charts verspricht die bereits zum festen Bestandteil des Bürener Open-Air-Sommers gewordene ‚Ü-30-Party’ am 10. August wieder allerbeste Partystimmung.
Puren Country-Sound präsentieren am 17. August ‚Hillbilly Deluxe’. Wenn diese Jungs die Bühne entern, grooven die Drums, pumpt der Bass und heult die Lapsteel.

Die Folkformation ‚Good Night Folks’ wird dann am 24. August ihr Publikum mit irischen Klängen der grünen Insel begeistern. Erklingen zum Warmwerden erst noch die ruhigen, teils melancholischen Musikstücke, ertönen dann nach und nach die stimmungsgeladenen Ohrwürmer. Die eingängige Musik ist ein Garant für einen wunderbaren Konzertabend.

Zum Abschluss der diesjährigen Veranstaltungsreihe präsentiert die ‚Bürgerstiftung Büren’ zwei heimische Bands aus der Bürener Umgebung, die ihr Können auf der Open-Air-Bühne unter Beweis stellen und den Zuhörern mit handgemachtem Rocksound kräftig einheizen. Den Anfang macht die Harther Band ‚Harthline’ und im Anschluss daran übernimmt die Gruppe ‚blueSmash’ aus Steinhausen/Geseke, die bereits als Vorband von Roger Chapmann auftrat, das Ruder. Mit ungebremster Freude am Spielen, Experimentieren und Improvisieren von Rock-Stücken, zeigen die beiden Gruppen was in ihnen steckt und beeindrucken mit Titeln bekannter Größen wie – AC/DC, ZZ-Top, The Police, Billy Idol und vielen mehr.

Also: Kommen, hören, sehen und genießen! Es lohnt sich bestimmt!

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es im Bürgerbüro der Stadt Büren unter Tel.: 02951 – 970 125.

Foto: Stadt Büren