4. Nachtwanderung auf dem Sintfeld-Höhenweg

Foto: Stadt Büren

Foto: Stadt Büren

Büren. Unter dem Motto „ Dem Licht entgegen“ findet am Sonntag, 21. Juli, die 4. Nachtwanderung auf dem Sintfeld-Höhenweg statt. Dieses Mal können die Wanderer einen Blick von den Anhöhen des Bürener Landes auf das Sauerland werfen und erwandern eine ca. 24 km lange Strecke. Um eine Voranmeldung wird bis zum 15. Juli gebeten. 

Die Wanderung startet im Innenhof des Mauritius-Gymnasiums. Es besteht die Möglichkeit, um  3.00 Uhr, 3.15 Uhr, 3.30 Uhr, 3.45 Uhr, 4.00 Uhr zu starten. Extra für Familien ist eine Wanderung um 4.15 Uhr in einem moderaten Tempo geplant.

Parkplätze finden die Anreisenden beim „Marktkauf Richard Hesse“, in der Werkstr. 26, 33142 Büren. Ein Shuttleservice wird die Wanderer dann von der Stadthalle aus zum Mauritius-Gymnasium bringen.

Sobald die Wanderer im Okental angekommen sind,  können sie sich in den frühen Morgenstunden während einer Meditation eine kurze Auszeit nehmen, um das Erwachen der Natur ganz besonders intensiv wahrzunehmen.

Ab ca. der Hälfte der Strecke befindet sich dann eine Raststation an der kostenlose Erfrischungsgetränke der Bad Driburger Naturparkquellen gereicht werden.

Reichlich erfrischt und kurz erholt kann dann der Rest der Strecke in Angriff genommen werden.

Zum Abschluss der Wanderung finden sich alle wieder in der Stadthalle Büren ein, um ein reichhaltiges Frühstück einzunehmen, was von Bürener Gastronomiebetrieben angeboten wird. Zur Verabschiedung und als Erinnerung an diese besondere Wanderung erhalten die Teilnehmer eine Urkunde.

Die Startgebühren betragen für Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren 10,00 € pro Person, Erwachsene ab 16 Jahren zahlen 15,00 € pro Person.

Es wird um Voranmeldung bis zum 15. Juli 2012 bei der Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. gebeten.

Information und Anmeldung:

Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V.

Peter Finke, Königstr. 16, 33142 Büren

Tel.:02951/970-124, Fax:02951/970-191

wandern@bueren.de