4.500 Euro-Scheck für „Surfen mit SIN(N)“

Bielefeld. Über eine vorweihnachtliche Bescherung kann sich jetzt das Bielefelder Projekt „Surfen mit SIN(N)-Sicherheit im Netz“ freuen. Passend zum Nikolaustag wurde von der Bielefelder Bürgerstiftung ein Scheck in Höhe von 4.500 Euro übergeben. Die Spendensumme war beim diesjährigen „Ladies Dinner“ zusammengekommen. 

80 Bielefelderinnen waren Ende Oktober der Einladung zu dem Spendenabend bei der Itelligence AG gefolgt. Hinter „Surfen mit SIN(N)“ steht das Kommissariat Vorbeugung der Bielefelder Polizei, das Medienzentrum Bielefeld, das Bielefelder Kompetenzzentrum sowie ein Netzwerk weiterer Bielefelder Institutionen. Die Bielefelder Bürgerstiftung unterstützt „Surfen mit SIN(N)“ von Beginn an als Kooperationspartner.

Foto: Bielefelder Bürgerstiftung