„Sehnsucht“ – Premiere in der Komödie Bielefeld

_Sehnsucht-3

Bielefeld. „Treffen sich vier Frauen beim Frauenarzt…“. Am Donnerstag, 16. Oktober, um 20 Uhr feiert die Revue „Sehnsucht“ aus der Feder der Ex-Missfits-Hälfte Gerburg Jahnke Premiere in der Komödie Bielefeld am Klosterplatz.

Diese Revue über Sehnsüchte und Träume bildet den würdigen Nachfolger des Wechseljahre-Krachers „Heiße Zeiten“. Schwangerschaft, unliebsame Liebhaber, Fernweh – vier Frauen unterschiedlichen Alters mit verschiedenen Sorgen und Problemen treffen im Wartezimmer eines Frauenarztes aufeinander. In mal hitzigen, mal witzigen Dialogen und packenden Songs drücken die vier Damen ihre Gefühle aus. Während die Erste sich Gedanken über ihre Zukunft macht, die Zweite ein Kind von ihrem Ehemann erwartet, die Dritte vor ihrem Liebhaber davonläuft und die Vierte sich weit weg in den Urlaub wünscht, werden doch alle getrieben von der gleichen starken Emotion: Der Sehnsucht. Schonungslos offenbart dieses turbulente Stück die Wahrheit über die Liebe, das Leben und das Älterwerden. Mit mitreißenden Songs von Queen, über Whitney Houston bis hin zu Donna Summer regt das Stück zum Mitsingen, Lachen und Mittanzen an.

_Sehnsucht-2

Unter der bewährten Regie von Karsten Engelhardt („Heiße Zeiten“, „Ladies Night“) spielen Mary C. Bernet / Annic Barbara Fenske, Andrea zum Felde, Hanna Markutzik und Susanne-Elisabeth Walbaum / Tabea Scholz.

Karten zum Preis von 26 Euro gibt es unter der Telefonnummer 0521 / 98872570, unter www.komoedie-bielefeld.de, bei KONTicket, Bielefeld Ticketservice, Neue Westfälische sowie an der Abendkasse.