Mit moBiel zum Sparrenburgfest

lightboxBielefeld. Besucher des Sparrenburgfestes reisen mit den moBiel-Stadtbahnen und Bussen von Freitag, 27. Juli bis Sonntag, 29. Juli 2012 ohne Parkplatzsuche stressfrei an.

Am besten ist das Sparrenburgfest an allen drei Tagen mit der Stadtbahn-Linie 1 (Haltestellen Bethel, Adenauerplatz oder Landgericht) oder mit der Linie 2 (Haltestelle Landgericht) zu erreichen. Info-Personal von moBiel zeigt den Besuchern am Samstag und Sonntag von den vorher genannten Haltestellen den besten Weg zur Burg und informiert auch über Abfahrtzeiten für die Heimfahrt.

So fahren die Stadtbahnen am Freitag und Samstag
Am Freitag bis zirka 19:30 Uhr und am Samstag bis zirka 18:00 Uhr fahren die Stadtbahn-Linien alle 10 Minuten. An beiden Tagen geht es bis 1:00 Uhr im 15-Minuten-Takt weiter.

Stadtbahnen am Sonntag
Die Stadtbahnen verkehren zwischen 9:30 Uhr  bis zirka 1:00 Uhr alle 15 Minuten zum Fest.

Mit dem Bus zum Sparrenburgfest fahren
Festbesucher erreichen das Sparrenburgfest direkt mit den Bus-Linien 21/22, 24, 28, 29, 48, 80, 83, 87, 88, 94 und 95, wenn Sie an der Haltestelle Kunsthalle aussteigen.

Freitags und samstags fahren die wichtigsten Bus-Linien tagsüber im 10-Minuten-Takt, sonntags alle 15 Minuten.
Für die Anfahrt mit dem PKW empfiehlt moBiel die P&R-Parkplätze an den Stadtbahn-Endhaltestellen in Senne und Schildesche (Stadtbahn-Linie 1) sowie Sieker und Milse (Stadtbahn-Linie 2). Von hier fahren die Stadtbahnen ohne Umstieg zum Sparrenburgfest.
Alternativ kann vom Auto in die Stadtbahn an den Haltestellen Babenhausen Süd (Stadtbahn-Linie 3) und Universität (Stadtbahn-Linie 4) umgestiegen. Mit einem Umstieg an der Haltestelle Jahnplatz in die Stadtbahn-Linien 1 (Senne) oder 2 (Sieker) geht es bequem zum Fest weiter.

Mit dem 9-Uhr-Ticket kann man wochentags ab 9.00 Uhr, samstags und sonntags sogar den ganzen Tag bis 1 Uhr nachts mit Bus, Stadtbahn und Nahverkehrszügen so oft fahren, wie man möchte – sogar hin und zurück. Für Bielefeld kostet das für die gesamte Gruppe nur 9,70 Euro (Ticketautomat: Taste T5). Zu fünft wird sogar bereits ab der ersten Fahrt Geld gespart. Für Einzelpersonen kostet das »9-Uhr-Tagesticket« für Bielefeld 5,50 Euro (Ticketautomat: Taste T1). Das Ticket lohnt sich für Einzelpersonen bereits ab der dritten Fahrt.

Weitere Infos – z. B. zu Fahrplänen, Tickets und mehr – im Internet unter: www.moBiel.de.

Foto: Stadtwerke Bielefeld