DVV-Pokalfinals live bei DVL-Live.tv

TV-uebertragung_Finals-2013HalleWestfalen. Neben über 10.000 Zuschauern werden am 02. März auch die Volleyball-Fans ohne Sitzplatz im GERRY WEBER STADION in den Genuss der DVV-Pokalfinals kommen. DVL-live.tv überträgt ab 12.45 Uhr live und kostenlos aus HalleWestfalen die Endspiele zwischen den Roten Raben Vilsbiburg und den VolleyStars Thüringen (13.00 Uhr) bei den Frauen sowie anschließend die finale Herrenbegegnung zwischen dem VfB Friedrichshafen und dem aktuellen Deutschen Meister BERLIN RECYCLING Volleys (15.30 Uhr).

Bereits vor dem Anpfiff können sich die Zuschauer zuhause auf exklusive Interviews mit Trainern und eine fachkundige Begleitung durch das rund fünfstündige Highlight freuen: Als Moderatorin fungiert Danja Müsch, Kommentator ist Dirk Berscheidt – zwei absolute Volleyball-Experten. Verantwortlich für die Produktion ist die Gesellschaft für Internetportale, die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) auch die Bundesliga-Spiele auf www.dvl-live.tv überträgt. Auch die TV-Sender rücken das DVV-Pokalfinale in den Fokus ihrer Berichterstattung. Sowohl die ZDF Sportreportage wird an diesem Finalsonntag ab 17.10 Uhr als auch die ARD Sportschau (ab 18.00 Uhr) wird Bilder von der ersten nationalen Volleyballentscheidung auf den Bildschirm bringen. Das ZDF blickt auf das Frauen-Finale, die ARD konzentriert sich auf das Endspiel der Männer.

Des Weiteren werden auch die beteiligten Dritten ARD-Programme und weitere Regionalsender ein kameratechnisches Auge auf ihre Vereine werfen: SWR, RBB, MDR und BR planen eine Berichterstattung in ihren Sportsendungen am Abend des 02. März. Darüber hinaus sind Kamera-Teams von Donau TV oder Rennsteig.TV dabei, um neben Zusammenfassungen auch Reportagen in der darauf folgenden Woche auszustrahlen. Alle Informationen zum DVV-Pokal unter www.dvv-pokal.de und www.facebook.com/volleyball.pokalfinale

Eintrittskarten für das DVV-Pokalfinale sind zum Preis ab 10,00 Euro im GERRY WEBER Ticket-Center (Weidenstraße 2, 33790 HalleWestfalen) telefonisch unter 05201-8180 oder online unter www.gerryweber-world.de zu erwerben. Neben den Kategorien I bis IV sowie der Spezialaktion Team- und Vereinsbonus gibt es für die Endspiele 2014 eine Familienkarte. Mit dieser können zwei Erwachsene und zwei Kinder (bis einschließlich 15 Jahre) für 70,00 Euro in der Kategorie I Volleyball-Spitzensport live erleben.

GERRY WEBER STADION • HalleWestfalen
Volleyball DVV-Pokalfinale • 02. März (Sonntag) 2014
13.00 Uhr (Frauen): Rote Raben Vilsbiburg vs. VolleyStars Thüringen
15.30 Uhr (Männer): VfB Friedrichshafen vs. BERLIN RECYCLING Volley

 

Bildzeile: Zahlreiche TV-Kameras bringen das DVV-Volleyball-Pokalfinale auf die Bildschirme. So wird neben der Live-Übertragung auf www.dvl-live.tv auch ausführlich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen berichtet. © Conny Kurth