3. MINT-Mitmach-Tag Kreis Gütersloh

Laden ein zum Erleben und Experimentieren: (v.l.) Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT), Matthias Vinnemeier, Julia Peschke (beide pro MINT GT), Heinz Driftmeier und Dr. Raphael Wortmann (beide Carl-Miele-Berufskolleg) freuen sich auf den MINT-Mitmach-Tag.

Kreis Gütersloh. Zum dritten Mal findet in diesem Jahr der MINT-Mitmach-Tag im Kreis Gütersloh statt. Auf Schüler, Eltern, Lehrer und alle anderen Interessierten wartet wieder ein spannendes Programm zum Erleben, Experimentieren und Mitmachen. Dazu laden das Carl-Miele-Berufskolleg und das zdi-Zentrum pro MINT GT am Samstag, 10. November, von 9.30 bis 16 Uhr ein.Insgesamt gibt es 19 Workshops, in denen Roboter programmiert, Brücken mit Gummibärchen gebaut oder Blumenvasen mit einer CNC-Drehmaschine fertigt werden. Zum ersten Mal bietet das Carl-Miele-Berufskolleg einen Automatisierungskurs nur für Mädchen an.

Zum ersten Mal steht in diesem Jahr auch der nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf dem Schulhof des Berufskollegs. Die Besucher können hier nanotechnologische Innovationen, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen.

Neu wird in diesem Jahr auch die Aufteilung der Mitmach-Ausstellung sein: Die 41 Partner des MINT-Mitmach-Tags bauen ihre Experimente und Aktionen im Forum des Schulgebäudes und in der Sporthalle auf. In der Sporthalle kann man mit dem Kreissportbund Gütersloh zum Beispiel beim Zirkeltraining Physik oder Chemie erleben. „Jugend forscht“-Gewinner stellen ihre Projekte vor und das Bildungsbüro forscht mit den Kleinen ab vier Jahren zum Thema „Magnetismus“. Die Schüler können sich auf eine „MINT-Rallye“ durch die Ausstellung begeben und Preise wie ein Schulfest oder eine Klassenfahrt gewinnen.

Natürlich öffnet das Berufskolleg auch wieder die Türen der Labore und Werkstätten. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie man Flaschenpfand gegen Bonbons eintauscht oder sich auf Fehlersuche am Ottomotor begibt, ist hier genau richtig. Die Schule bietet auch Infoveranstaltungen zum beruflichen Gymnasium an.

Auf der Bühne lassen es die Event-Physiker der Uni Paderborn und Joachim Hecker mit „Heckers Hexenküche“ knallen und qualmen.

Die Teilnahme am MINT-Mitmach-Tag ist kostenlos. Eine Anmeldung für die Workshops ist allerdings erforderlich. Ansprechpartner sind Matthias Vinnemeier, Telefon 05241 851091, E-Mail matthias.vinnemeier@pro-wirtschaft-gt.de und Julia Peschke, Telefon 05241 851086, E-Mail julia.peschke@pro-wirtschaft-gt.de. Alle Informationen gibt es auch im Internet auf www.pro-mint-gt.de.

Foto: pro Wirtschaft GT GmbH