Jörg Knör: “Alles nur Show!”

Knör_Pressebild--Alles-nur-Show!Bielefeld. Der Komiker und Parodist Jörg Knör gastiert am Freitag, 27. September, um 20 Uhr mit seinem Programm „Alles nur Show“ in der Komödie Bielefeld am Klosterplatz.

Mehr geht nicht. Tatsächlich ist Entertainer Jörg Knör rekordverdächtig, wenn es um die Anzahl der Gags, das Tempo und die Stars geht, die man in seiner Theatershow erlebt. Aber er ist nicht nur als Parodist legendär.

Vielseitigkeit ist das, was ihn wirklich von vielen Comedians abhebt. Er singt, parodiert, karikiert und spielt diverse Instrumente. „Alles nur Show!“ heißt sein Programm, das ständig mit neuen Nummern gefüllt wird: Die Geißens, Unheilig, Thomas Gottschalk… alles was sich aktuell im Promiland tut, wird bei Knör zur Parodie. Reiner Calmund singt „Tausendmal geflogen…“ und verbiegt die Sitze. Udo Lindenberg schmettert: „Man will mich wiedersehen“, Mario Barth geht in den Witze-Wettstreit mit Otto Waalkes. Helmut Schmidt lässt Bettina Wulffs Buch in Rauch aufgehen. Angela Merkel landet per Rettungs-Schirmchen auf Mykonos. Karl Lagerfeld lispelt erstmalig zu seinem Sexualleben. Was die Zuschauer aber neben den über 30 Promi-Parodien besonders überrascht, ist die Musikalität des Bambi-Preisträgers. Knör gibt seinem Programm mit Songs und musikalischen Einlagen Launigkeit und sogar Sentiment.