100. Geburtstag

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Im Kreise ihrer großen Familie, zu der sieben Kinder, 18 Enkel und 23 Urenkel gehören, feierte am gestrigen Dienstag bei strahlendem Sonnenschein Elisabeth Geisendrees ihren 100. Geburtstag. Die Glückwünsche von Rat und Verwaltung überbrachte Stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Bauer sowie vom Kreis die stellvertretende Landrätin Ulrike Boden.Sie überreichte auch das Glückwunschschreiben, mit dem Ministerpräsidentin Hannelore Kraft der Jubilarin alles Gute zu ihrem Ehrentag wünschte. Nachbarn, Verwandte, Pfarrdechant Meinolf Mika, eine Abordnung der Frauengemeinschaft von St. Aegidius und viele weitere Gratulanten kamen zur Hammersenstraße 74, um der lebenslustigen Jubilarin zu diesem seltenen Geburtstag zu gratulieren. Sie spendete sogar Applaus, als ihr einige Gäste ein Ständchen sangen.

Ein arbeitsreiches Leben liegt hinter der Jubilarin, die am 4. September 1912 als Elisabeth Bultschnieder in Lintel das Licht der Welt erblickte. Nach der Schule lernte sie Haushaltsführung und war dann im Haushalt der Hebamme Anna Elbracht tätig. 1939 heiratete sie Peter Geisendrees. Er verstarb bereits vor 38 Jahren. So stand sie schon mit Anfang 60 alleine da und versorgte Hof und Familie stets mit einer beneidenswerten Zufriedenheit. Heute lebt sie mit ihrem Sohn Hermann, Enkeltochter Susanne und ihrem Mann Sebastian sowie den beiden Urenkeln Hardi und Lunis zusammen auf dem Anwesen.

Wenn es eben geht, besucht sie morgens die beiden Pferde und gibt ihnen Wasser und ist auch noch täglich in ihrem Treibhaus zu finden um Gurken, Tomaten und anderes Gemüse zu wässern. Bei schönem Wetter sitzt sie gerne vor der Tür auf der Bank, genießt den Trubel auf dem Hof, wo vier Generationen unter einem Dach leben, aber auch gleichzeitig die Ruhe am Stadtrand von Wiedenbrück. Versorgt wird sie liebevoll von ihrer Familie, die ihrer stets willensstarken Mutter viel zu verdanken hat. Arbeit, Familie und der Glaube bestimmen auch heute immer noch ihr Leben, auch wenn ihre Kräfte abgenommen haben.